Unsere Online-Magazine: hausbau.net - bauen.com - fertighaus.com - kueche1.com
Navigator: Startseite

Aktuelle Artikel

pressefotospatzteaser_teaser
Vögel füttern im Winter – aber richtig!

Wenn es draußen friert und schneit, wird der Garten zum Treffpunkt für eine Vielzahl von Vögeln auf Futtersuche. Ob Amsel, Fink und Meise auf menschliche Hilfe angewiesen sind, bleibt ein ewiger Streitpunkt. Grundsätzlich, darauf weist der Bundesverband Deutscher Gartenfreunde e.V. ...
frhbeet2teaser_teaser
Gärtnern unter Glas und Folie

Nach der Winterpause wird die erste eigene Ernte besonders herbeigesehnt. Wer nicht gerade Geduld als Stärke hat, kann der Natur etwas nachhelfen – mit einem Frühbeet.
aussaatteaser_teaser
Raus in die Beete

Robustere Pflanzen wie Erbsen, Mangold, Rettich, Rote Bete oder Kohlrabi müssen nicht unter der schützenden Hülle eines Frühbeets oder unter Folie vorgezogen werden. Sie können ab März/April direkt ins Gemüsebeet gesät werden.

 

Fruchtwechsel – damit die Erde nicht „müde“ wird

Mit einer wohlüberlegten Fruchtfolge werden die im Boden vorhandenen Nährstoffe optimal ausgenutzt. Das wussten schon unsere Vorfahren und erfanden die „Dreifelderwirtschaft“.
Im Garten sollen auf engstem Raum Gemüse, Obst und Kräuter angebaut werden. Da bedarf es ...
halloweenschnitzkrbiskiepenkerlteaser_teaser
Von Kult bis Köstlichkeit: Die Welt der Kürbisse

Herbststimmung in Stadt und Land, Nebel und Dämmerung – ein zahnloses Gesicht grinst auf der Türschwelle, gespenstisch flackert Licht hinter den leeren Augenhöhlen. Keine Frage, die Kürbiszeit beginnt.
Foto: Häberli

Foto: Häberli

Kiwis selbst ziehen

Der Kiwistrauch Ihrer Nachbarn trägt besonders gute Früchte? Bitten Sie ihn um eine gesunde reife Frucht, aus der Sie Ihre eigenen Sämlinge schneiden konnen.
feldsalatteaser_teaser
Frostgemüse

Unter den vielen verschiedenen Gemüse- , Kräuter- und Salatsorten findet man auch einige die selbst bei Frost noch auf dem Beet gedeihen und erst sehr spät im Jahr, manche sogar erst im darauffolgenden Jahr geerntet werden.

 

Dörren – so wird’s gemacht

Voraussetzung für gutes Gelingen beim Dörren ist, dass man nur einwandfreie, ungespritzte Ware, ohne Druckstellen, weder zu reif noch zu hart, verwendet.

 

Tiefkühlen – so wird’s gemacht

Einfrieren ist und bleibt eine energetisch aufwendige Konservierungsmethode. Dafür gehen die Inhaltsstoffe aber kaum verloren, vor allem wenn man das Tiefgefrorene innerhalb weniger Wochen verbraucht.
Gehölzschnitt

Gehölze im Garten brauchen regelmäßige Schnittpflege. Das hält sie jung und schön in Form. Bei Nutzgehölzen hängt vom richtigen Schnitt der Ertrag ab.
erste Seite ... 16 - 17 - [18] - 19