14 0 0
Unsere Online-Magazine: hausbau.net - bauen.com - fertighaus.com - kueche1.com
Navigator: Nutzpflanzen

Nutzpflanzen

Frisch aus dem eigenen Garten, schmecken Obst und Gemüse am besten. Schon wenige Quadratmeter genügen, um den Speiseplan mit vitaminreichem Gemüse, Obst oder Kräutern anzureichern. Kräuter sind ein guter Einstieg für Unerfahrene, denn sie sind anspruchslos und pflegeleicht. Damit die Ernte im Gemüsegarten üppig ausfällt, muss einiges beachtet werden – zum Beispiel eine regelmäßige Fruchtfolge auf dem Beet. Um Schädlinge in Zaum zu halten, bietet sich Mischkultur an – hier helfen sich die Pflanzen gegenseitig, chemische Mittel können im Schuppen bleiben. Auch wie man Kompost ansetzt, erfahren Sie hier. Für ungeduldige Gärtner, die den Frühlingsanfang nicht erwarten können, geben wir Tipps zur Anlage von Frühbeeten und Folientunneln.
Sind die Früchte der Arbeit dann reif, ist es oft nicht möglich, alles zeitnah zu verwerten. Da sind Tipps zur richtigen Lagerung und Konservierung von Obst und Gemüse gefragt. Wir behandeln die unterschiedlichsten Methoden: Von Einfrieren, Einkochen über Trocknen bis hin zum milchsauren Einlegen.

Aktuelle Artikel

 

Gründüngung mit Blauem Lein: Schön und nützlich

Gründüngung verbessert den Boden preiswert auf natürliche Weise. Doch sie ist nicht nur nützlich, sondern durchaus auch hübsch anzuschauen. Besonders attraktiv ist Blauer Lein als Gründüngung.

 

Immertragende Erdbeere 'Camara'

Für Naschecken im Garten, auf Balkonen und Terrassen sind mehrfach tragende Erdbeeren ideal, denn bei ihnen gibt es von Mitte Juni bis zum Frost immer reichlich zuckersüße Früchte zu ernten.

 

Für saubere Schnitte

Manche Gartengewächse wachsen auch ohne "Schnitt und Erziehung" zu attraktiven Pflanzen heran. Doch viele Bäume, Sträucher oder Hecken müssen regelmäßig und zur rechten Zeit geschnitten werden. Damit der Schnitt fachgerecht erfolgen kann, ist gutes Werkzeug ...

Rund und praktisch: Sähilfe für Kräuter, Zierpflanzen und Gemüse

Das neue Gartenjahr beginnt für viele Hobbygärtner mit der Pflanzenanzucht auf der hellen, warmen Fensterbank. Immer beliebter werden dabei sogenannte Saatplatten. Das sind praktische Sähilfen aus dünnem, zweilagigem Spezialpapier, in denen das Saatgut bereits saatfertig eingebettet ...

 

Nette Begleiter für Kräuter gesucht

Kräuter sind sehr vielseitig und zeigen dies auch im Umgang mit anderen Pflanzen. Wer zu wem passt, erfahren Sie hier.

 

Wie lege ich ein Kräuterbeet an?

Von Formgebung bis Randeinfassung - worauf Sie bei der Anlage eines Kräuterbeets achten müssen, erfahren Sie hier.
kruterteaser_teaser
Kräuter ernten und konservieren

Wer Kräuter konserviert, kann sich wertvolle Vorräte für Küche oder Hausapotheke anlegen.
Yvonne Janus


Lagerung und Konservierung von Obst

Einige Obstsorten erreichen ihr volles Aroma erst nach einiger Zeit der Lagerung. Außerdem verhilft uns eine fachgerechte Lagerung und Konservierung zu einem schönen Vorrat für die erntefreie Zeit.
apfelernteteaserivg_teaser
Tipps zur Obsternte

Wer eine bunte Mischung unterschiedlicher Obstsorten in seinem Garten pflanzt, kann sich über einen langen Zeitraum über eigenes, frisches Obst freuen. Hier einige Tipps zur Ernte.

 

Tiefkühlen – so wird’s gemacht

Einfrieren ist und bleibt eine energetisch aufwendige Konservierungsmethode. Dafür gehen die Inhaltsstoffe aber kaum verloren, vor allem wenn man das Tiefgefrorene innerhalb weniger Wochen verbraucht.
einkochenteaser_teaser
Einkochen – so wird’s gemacht

Das Haltbarmachen durch Erhitzen ist erst in der neueren Zeit entwickelt worden. Eingekochtes Obst und Gemüse hält sich jahrelang, da schädliche Mikroorganismen dabei abgetötet werden. Allerdings geht Vitamin C beim Erhitzen fast völlig verloren, und bei der Lagerung ...
Milchsauer einlegen – so wird’s gemacht

Eine sehr alte Konservierungsmethode ist das milchsaure Einlegen. Bei Temperaturen zwischen 20 und 24 °C und unter Sauerstoffausschluss werden Kohlenhydrate (Zucker) in Milchsäure umgewandelt. Der große Vorteil: Da das Gemüse nicht erhitzt wird, bleiben die Nährstoffe erhalten.

 

Aus dem Garten ins Glas - gut aufbewahrt

Körbeweise Zwetschgen, kiloschwere Kürbisse und Zucchini, die sich über Nacht vermehren. Da hilft nur: Einkochen, Dörren, Tiefkühlen & Co. Hier erfahren Sie etwas über die gängigen Konservierungsmethoden.

 

Heiß einfüllen – so wird’s gemacht

Diese Methode eignet sich nur für Obst. Man erhitzt es kurz und füllt es heiß in Gläser. Inhaltsstoffe, Farben und Aroma bleiben besser erhalten. Heiß Eingefülltes hält sich zirka ein Jahr.

 

Dörren – so wird’s gemacht

Voraussetzung für gutes Gelingen beim Dörren ist, dass man nur einwandfreie, ungespritzte Ware, ohne Druckstellen, weder zu reif noch zu hart, verwendet.
feldsalatteaser_teaser
Frostgemüse

Unter den vielen verschiedenen Gemüse- , Kräuter- und Salatsorten findet man auch einige die selbst bei Frost noch auf dem Beet gedeihen und erst sehr spät im Jahr, manche sogar erst im darauffolgenden Jahr geerntet werden.

gemseteaser_teaser

Die Früchte der Arbeit ernten

Zur Erntezeit fällt oft mehr Obst und Gemüse an, als man verwerten kann. Aber bei richtiger Lagerung bereichern die Schätze aus dem eigenen Garten auch den winterlichen Speiseplan.

 

Welche Wuchsform?

Hoch-, Halbstamm oder Spindelbusch? Die Entscheidung für eine Wuchsform hat optische Gründe, doch auch die Gartengröße spielt eine Rolle. Außerdem ist es wichtig, ob die Früchte bequem geerntet werden können.
Foto: Häberli

Foto: Häberli

Kiwis selbst ziehen

Der Kiwistrauch Ihrer Nachbarn trägt besonders gute Früchte? Bitten Sie ihn um eine gesunde reife Frucht, aus der Sie Ihre eigenen Sämlinge schneiden konnen.
kruterbeetteaser_teaser
Kräutergarten

Kräuter sind pflegeleicht – wenn sie am richtigen Platz gepflanzt werden. Hier erfährt man alles über die Standortansprüche und Pflege der würzigen Pfleglinge bis hin zur Anlage eines Kräuterbeets.