Der Garten im Sommer - Was gilt es zu beachten?
24.05.2024

Der Garten im Sommer - Was gilt es zu beachten?

Der Sommer ist die Jahreszeit, in der der Garten in voller Blüte steht. Doch damit er auch während der heißen Monate in Bestform bleibt, gibt es einige Dinge zu beachten. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie Ihren Garten im Sommer optimal pflegen und genießen können.

Der Garten im Sommer - Was gilt es zu beachten? Foto: Pixabay.com
Der Garten im Sommer - Was gilt es zu beachten? Foto: Pixabay.com
Der Sommer bringt nicht nur viel Sonne, sondern auch besondere Herausforderungen für Ihren Garten. Hohe Temperaturen, intensive Sonneneinstrahlung und gelegentliche Trockenperioden erfordern eine angepasste Pflege. Doch keine Sorge, mit den richtigen Tipps und Tricks bleibt Ihr Garten auch im Sommer ein blühendes Paradies.

Bewässerung

  • Regelmäßiges Gießen: Bei hohen Temperaturen benötigt Ihr Garten ausreichend Wasser. Gießen Sie früh morgens oder spät abends, um Verdunstung zu minimieren.
  • Rasenpflege: Ein gut bewässerter Rasen bleibt auch im Sommer saftig grün. Einmal bis zweimal pro Woche intensiv wässern ist ideal​​.
  • Mulchen: Eine Mulchschicht hilft, die Feuchtigkeit im Boden zu halten und reduziert den Bewässerungsbedarf.

Pflanzenpflege

  • Rückschnitt: Sommerblühende Pflanzen wie Rosen und Lavendel profitieren von einem Rückschnitt nach der ersten Blüte, um die zweite Blüte zu fördern​​.
  • Düngen: Pflanzen benötigen im Sommer zusätzliche Nährstoffe. Verwenden Sie organischen oder mineralischen Dünger, um das Wachstum zu unterstützen​​.
  • Schädlingsbekämpfung: Kontrollieren Sie Ihre Pflanzen regelmäßig auf Schädlinge und Krankheiten und ergreifen Sie bei Bedarf Maßnahmen.
 
Der Garten im Sommer - Was gilt es zu beachten? Foto: Pixabay.com
Der Garten im Sommer - Was gilt es zu beachten? Foto: Pixabay.com

Rasenpflege

  • Richtig mähen: Mähen Sie den Rasen nicht zu kurz, um ihn vor der Sonne zu schützen. Eine Schnitthöhe von 4-5 cm ist ideal​​.
  • Vertikutieren und Belüften: Entfernen Sie Moos und Rasenfilz durch Vertikutieren und belüften Sie den Boden, um die Sauerstoffzufuhr zu verbessern.

Sonnenschutz

  • Schattenspendende Elemente: Bäume, Sonnensegel und Pergolen bieten nicht nur Ihnen, sondern auch empfindlichen Pflanzen Schutz vor der intensiven Mittagssonne.
  • Pflanzenwahl: Setzen Sie auf hitzetolerante und trockenheitsresistente Pflanzen, die auch bei hohen Temperaturen gut gedeihen.

Pool und Wasserstellen

  • Wasserpflege: Kontrollieren Sie regelmäßig den pH-Wert und die Chlorwerte Ihres Pools, um eine optimale Wasserqualität sicherzustellen.
  • Wasserspiele: Springbrunnen und Teiche sorgen für eine erfrischende Atmosphäre und unterstützen das Mikroklima im Garten​​.
Der Garten im Sommer - Was gilt es zu beachten? Foto: Pixabay.com
Der Garten im Sommer - Was gilt es zu beachten? Foto: Pixabay.com

Fazit

Mit der richtigen Pflege und Aufmerksamkeit wird Ihr Garten auch im Sommer zur Wohlfühloase. Achten Sie auf ausreichende Bewässerung, schützen Sie Ihre Pflanzen vor der intensiven Sonne und genießen Sie die warmen Tage in Ihrem grünen Paradies. Mit ein wenig Planung und den richtigen Maßnahmen können Sie die sommerliche Pracht Ihres Gartens voll und ganz genießen.
Quelle: Talia Sommefeld / K.M.

ähnliche Artikel

Musterhäuser ein Service von fertighaus.com*

* bei Klick auf ein Haus leiten wir Sie zu unserem Schwestermagazin fertighaus.com weiter

Bruckmühl

Preis ab
613.505 €
Fläche
169,00 m²
Edition E 139

Preis ab
237.671 €
Fläche
138,72 m²
SENTO 301 A S130

Preis
a.A.
Fläche
142,00 m²
Kolding-Variante

Preis ab
343.700 €
Fläche
121,00 m²
Creativ Sun 116

Preis ab
302.820 €
Fläche
116,54 m²
Citylife 143

Preis ab
368.250 €
Fläche
135,23 m²