Kiwis selbst ziehen

Der Kiwistrauch Ihrer Nachbarn trägt besonders gute Früchte? Bitten Sie ihn um eine gesunde reife Frucht, aus der Sie Ihre eigenen Sämlinge schneiden konnen.

Foto:5 am Tag

Foto:5 am Tag

So ziehen Sie Ihre eigene Kiwipflanze: Schneiden Sie die reife Frucht in Scheiben. Legen Sie die Scheiben in Wasser bis sich das Fruchtfleisch löst und die Samen sich leicht entfernen lassen. Die Samen werden auf einem Küchenpapier getrocknet.
Die Samen werden in einen mit Erde gefüllten Blumentopf gleichmäßig eingestreut und mit einem Holzbrettchen festgedrückt. Mit einem Zerstäuber gut befeuchten. Der Topf wird anschließend mit einer Folie abgedeckt und an einen warmen und hellen Platz gestellt. Zur Luftzufuhr muss die Folie einmal täglich entfernt werden. Das Substrat bis zur Keimung ständig feucht halten. Sprießen die ersten Keime aus dem Boden, sollte die Folie stundenweise zum Lüften abgenommen werden. Sind die Keimlinge etwas größer, kann der Schutz ganz entfernt werden.

ähnliche Artikel

Musterhäuser ein Service von fertighaus.com*

* bei Klick auf ein Haus leiten wir Sie zu unserem Schwestermagazin fertighaus.com weiter

Töpfer

Preis ab
530.000 €
Fläche
258,10 m²
CLOU 254

Preis ab
499.900 €
Fläche
258,00 m²
Bungalow Mannheim ...

Preis ab
638.000 €
Fläche
167,00 m²
Bozen

Preis ab
349.300 €
Fläche
127,00 m²
Flair 148 (Mitwachshaus)

Preis ab
269.640 €
Fläche
148,96 m²
Waakirchen

Preis ab
619.130 €
Fläche
138,00 m²
ICON 3.20 Aktionshaus

Preis ab
304.800 €
Fläche
128,00 m²
Solitaire-B-110 E6

Preis ab
174.568 €
Fläche
142,51 m²
Haas O 141 A

Preis ab
250.000 €
Fläche
147,49 m²
Villingen-Schwenningen

Preis ab
339.000 €
Fläche
157,00 m²