Schnelle Erfrischung mit Gartendusche: Planung und Tipps

Draußen klettern die Temperaturen empor, man sehnt sich nach einem Platz im kühlen Nass. Bietet der Garten keinen Platz für einen eigenen Pool oder einen Schwimmteich, muss man auf Alternativen zurückgreifen. Eine Gartendusche eignet sich wunderbar zur Abkühlung. Wer sich eine Dusche im Garten wünscht, muss nicht auf Modelle aus dem Internet zurückgreifen, sondern kann sich auch im Handumdrehen Abhilfe schaffen.

Foto: pixabay.com
Foto: pixabay.com


Vorteile einer Gartendusche

Die Gartendusche glänzt mit dem großen Preis-Vorteil gegenüber einem Schwimmbad. Sie ist nicht nur platzsparend, sondern auch kostengünstig. Kinder erfreuen sich zum Beispiel bereits daran, sich gegenseitig mit dem Gartenschlauch nass zu spritzen. So lautet übrigens auch die schnellste Lösung, im Garten zu einer Dusche zu kommen: Hängen Sie den Gartenschlauch mit einer aufgesetzten Brause an einen Baum und genießen Sie das kühle Nass.

Dank einem Badshop wie Neuesbad ist es heutzutage einfach, eine geeignetere Option zu finden. Durchstöbern Sie den Handel vor Ort oder das Internet und finden Sie elegante, technisch ausgefeilte Varianten der Außendusche. In puncto Erfrischung stehen diese Modelle dem Kindheitsvergnügen in nichts nach.

Vergleicht man die Außendusche mit Pools, sind die Vorteile ganz klar zu sehen: Die Duschen begeistern mit Flexibilität und verbrauchen erheblich weniger Wasser. Des Weiteren sind sie sehr pflegeleicht und preisgünstig in der Anschaffung. Das Beste daran: Auch die Instandhaltung ist im Gegensatz zu Schwimmbecken und -teichen preisgünstig.

Foto: pixabay.com
Foto: pixabay.com


Der optische Aspekt rückt – nicht zuletzt wegen sozialer Medien – immer mehr in den Vordergrund. Zahlreiche Gartenduschen glänzen mit einem klassischen und klaren Design, das sich in viele Gärten harmonisch einsetzen lässt. Rustikale und mediterrane Looks sind ebenso zu finden. Immer wachsender Beliebtheit erfreuen sich jene Optionen mit Materialmix, etwa Holz mit modernem Edelstahl.

Einfachste Lösung: Mobile Gartenduschen

Unkompliziert und schnell lassen sich zum Beispiel die mobilen Gartenduschen aufbauen. Solche Duschen werden beispielsweise einfach mit einem Erdspieß in den Boden, einen Sonnenschirmständer oder eine Bodenhülse gesteckt. Im Handel finden Sie auch mobile Duschen, die dank dreibeinigem Untergestell fest stehen. Einfach in der Handhabung und Montage sind Gartenduschen, die man an der Wand befestigen kann. Danach schließen Sie den Gartenschlauch an und der Erfrischung steht nichts mehr im Wege.

ähnliche Artikel

Musterhäuser ein Service von fertighaus.com*

* bei Klick auf ein Haus leiten wir Sie zu unserem Schwestermagazin fertighaus.com weiter

Solitaire-E-155 E9

Preis ab
212.604 €
Fläche
155,00 m²
Breitbrunn

Preis ab
400.820 €
Fläche
102,00 m²
Haas MH Poing 187

Preis ab
367.000 €
Fläche
201,41 m²
Karismo

Preis
auf Anfrage
Fläche
121,00 m²
VarioFamily 166

Preis
auf Anfrage
Fläche
157,00 m²
Haas S 154 C

Preis ab
219.000 €
Fläche
163,27 m²
Haus Königs

Preis ab
520.000 €
Fläche
220,00 m²
LINEAR mit Wintergarten

Preis ab
342.936 €
Fläche
146,00 m²
Modern 198

Preis ab
207.900 €
Fläche
198,97 m²
SENTO 400 A S130

Preis ab
346.532 €
Fläche
156,00 m²