Ihr Balkon - die Oase für den Sommer

Endlich Sommer: blauer Himmel, Sonnenschein. Entspannt im Liegestuhl schweift Ihr Blick über Hibiskus- und Oleanderblüten. Südliche Urlaubsträume? Nein, Ort des Geschehens ist Ihr Balkon. Mit unseren Ideen verwandeln Sie ihn diesen Sommer in Ihren ganz persönlichen Lieblingsplatz. Bunte Blütenpracht, dichtes Grün oder Kräuter für die Sommerküche - jeder Balkon kann zur grünen und blühenden „Großstadtinsel“ werden.

Blumenkästen, Töpfe oder Pflanzkübel 

Foto: CMA

Foto: CMA

Ganz klassisch gestalten Sie Ihren Balkon mit Blumenkästen, die am Geländer befestigt werden. Hängende Pflanzen (z.B. Geranien, Blaue Mauritius oder Zweizahn) lassen das Geländer schnell unter Blüten verschwinden. Größere Töpfe oder Pflanzkübel bieten Platz für Rank- und Kletterpflanzen, wie ausdauernde Clematis oder Knöterich sowie für Einjährige Blühwunder wie Prunkwinde oder Passionsblume. Aber auch einige Gehölze (z.B. Lebensbaum, Buchs, Lorbeer, Liguster oder Bambus) und höhere Stauden (z.B. Rittersporn, Glockenblumen, Mohn oder Lilien) machen in Kästen und Töpfen eine gute Figur – vorausgesetzt, sie bekommen reichlich Wasser und ab und zu etwas Dünger.

Der Kräutergarten im Blumentopf
Schon ihr Duft macht Appetit: Frische Kräuter. Sie gehören zur leichten Sommerküche und geben frischem Gemüse oder Salatdressings eine besondere Note. Mit dem eigenen Kräutergarten auf dem Balkon haben Sie immer einen frischen Vorrat des gesunden und schmackhaften Grüns. Viele Kräuter lassen sich aus Samen selber ziehen. Man kann sie aber auch vorgezogen in Töpfen kaufen. Die meisten Kräuter lieben Wärme und Sonne. Basilikum, Thymian und Rosmarin müssen regelmäßig gegossen werden. Düngen sollten Sie nur mäßig, und nur wenn Sie viel ernten. Schmackhaft und schön: Rosmarin, Thymian, Basilikum, Oregano, Kresse, Schnittlauch, Petersilie, Estragon, Zitronenmelisse, Boretsch, und Dill.

Verführerische Düfte
Nicht nur Kräuter machen den Balkon zum duftend-sinnlichen Erlebnis, auch viele Blumen verströmen mit ihren Blüten bezaubernde Düfte. Ein Klassiker ist Lavendel, der die mediterrane Stimmung der Provence auf Ihren Balkon bringt. Elegante Blüten und betörenden Duft in einem bieten z.B. Lilien. Und wenn man mit der Hand über Duftpelargonien streicht, entfaltet sich je nach Sorte eine zitronige, rosige oder würzige Duftnote. Für diejenigen, die erst am Abend ihren Balkon genießen können, empfehlen sich Nachtdufter wie Wunderblume, Nachtphlox oder Ziertabak.
Damit sich die Aromen entwickeln können, brauchen die Dufter einen sonnigen, allenfalls halbschattigen Standort.

Ganz nach Geschmack: Bunt oder uni
Eine Balkonbepflanzung in einer Farbe muss nicht langweilig sein, im Gegenteil. Gestalten Sie z. B. eine Komposition ganz in Weiß oder in Blau, die mit ihren unterschiedlichen Nuancen und ihrem Formenreichtum überzeugt. Die Auswahl an Sommerblumen lässt aber auch eine bunt-fröhliche Mischung zu. Bei einem größeren Balkon können Sie auch mit unterschiedlichen Farbbereichen Akzente setzen.

Südliches Flair 

Foto: CMA

Foto: CMA

Oleander, und Hibiskus, Orangenbäumchen und Zypressenarten bringen den Süden auf Ihren Balkon. Auch hier gilt: ausreichend große Töpfe oder Pflanzkübel und reichlich gießen! Gefäße aus Terrakotta sind nicht nur dekorativ, sondern können (im Gegensatz zu Kunststofftöpfen) überschüssige Feuchtigkeit aufnehmen. Allerdings sind sie relativ schwer. Auch Exoten wie Bananen oder Palmenarten zaubern Urlaubsstimmung auf den Balkon. Allerdings können die meisten auf dem Balkon nur „Sommergäste“ sein, im Winter müssen sie ins Haus, das sollten Sie bedenken. 



Sicht- und Sonnenschutz
Gut geschützt gegen neugierige Blicke sind Sie auf ihrem Balkon mit einer Abgrenzung aus Holz oder auch Sichtschutzmatten aus Bambus. Aber auch Rank- und Kletterpflanzen oder immergrüne Pflanzen in größeren Töpfen schaffen Privatsphäre. Mit einem solchen Blickschutz in Töpfen sind sie ganz flexibel.
Scheint die Sonne mal zu stark, genießt man gerne die Schattenseite des Balkons. Ein schattiges Plätzchen finden Sie auch unter Markise oder Sonnenschirm. Bei einem großen Balkon bietet sich auch ein Pergola-Element an. 

Beleuchtung 

Foto: FGL

Foto: FGL

Laue Sommernächte, man wünscht, der Abend würde kein Ende nehmen. Auch wenn es dämmrig wird, viel zu schade, ins Haus zu gehen. Kein Problem: Mit einer stimmungsvollen Außenbeleuchtung lassen Sie den Abend auf dem Balkon ausklingen Duftkerzen zaubern Romantik bei Kerzenschein und schützen vor lästigen Mücken. 




Tipps zu Einkauf und Pflege von Balkonblumen erhalten Sie hier.

ähnliche Artikel

Musterhäuser ein Service von fertighaus.com*

* bei Klick auf ein Haus leiten wir Sie zu unserem Schwestermagazin fertighaus.com weiter

Homestory 913

Preis ab
430.000 €
Fläche
270,00 m²
SUNSHINE 154 V4

Preis ab
342.427 €
Fläche
154,09 m²
SUNSHINE 125 V3

Preis ab
287.002 €
Fläche
124,69 m²
Modern 155

Preis ab
164.120 €
Fläche
155,08 m²
Balance

Preis ab
258.587 €
Fläche
161,00 m²
Haus Eminger

Preis ab
463.000 €
Fläche
176,00 m²
Haas Z 175 A

Preis ab
335.000 €
Fläche
179,68 m²
Stadtvilla 200

Preis ab
204.109 €
Fläche
200,83 m²
Doppelhaus Mainz 128

Preis ab
225.820 €
Fläche
120,57 m²
CasaMina

Preis ab
370.752 €
Fläche
151,00 m²