Grenzabstände für Bäume, Sträucher und Hecken

Grundsätzlich darf jeder Gärtner auf seinem Grundstück beliebig viele Bäume und Sträucher anpflanzen. Jedoch sind bestimmte Mindestabstände zu den Nachbargrundstücken einzuhalten.

Die Richtlinien variieren von Bundesland zu Bundesland. Die Abstände für Ihren Wohnort können Sie der hier zusammengestellten Tabelle entnehmen. Erkundigen Sie sich dennoch bei Ihrem zuständigen Bauamt nach speziellen Vorschriften.

In Bayern zum Beispiel gilt für Bäume, Sträucher, Hecken, sowie Wein- und Hopfenstöcke ein Mindestabstand von 0,50 m zum Nachbargrundstück (vgl. Art. 47 des Gesetzes zur Ausführung des Bürgerlichen Gesetzbuches AGBGB). Bei Gewächsen, die über zwei Meter hoch sind, ist ein Mindestabstand von 2 m einzuhalten. Jedoch müssen die Grenzabstände nur auf Verlangen des Nachbarn eingehalten werden. Allgemein besteht bei Nicht-Beachtung der Grenzabstände ein Anspruch auf Beseitigung oder Rückschnitt der Gehölze.

Achtung: Dieser Beseitigungsanspruch unterliegt nach Ablauf einer bestimmten Frist der Verjährung. In der Regel beträgt die Frist fünf Jahre ab Anpflanzung. Näheres siehe Tabelle.


ähnliche Artikel

Musterhäuser ein Service von fertighaus.com*

* bei Klick auf ein Haus leiten wir Sie zu unserem Schwestermagazin fertighaus.com weiter

Flair 134

Preis ab
220.770 €
Fläche
131,87 m²
Mannheim (Musterhaus)

Preis ab
282.533 €
Fläche
165,00 m²
Stadthaus Aura 136

Preis ab
239.240 €
Fläche
134,61 m²
MEDLEY 3.0 MH ...

Preis ab
401.225 €
Fläche
156,00 m²
Klassisch 148

Preis ab
166.379 €
Fläche
146,00 m²
SENTO 504 K S130

Preis ab
349.503 €
Fläche
163,00 m²
SUNSHINE 143 ...

Preis ab
308.888 €
Fläche
144,89 m²
Bungalow 142

Preis ab
220.350 €
Fläche
142,60 m²
Bungalow BS 100

Preis ab
90.480 €
Fläche
99,00 m²
Stockholm

Preis ab
260.750 €
Fläche
142,00 m²