Aus dem Dornröschenschlaf erwacht
04.10.2005

Aus dem Dornröschenschlaf erwacht

Im März, wenn das Gartenjahr beginnt, heißt es: Ärmel hochkrempeln! Auch Rosen müssen jetzt fit für die neue Saison gemacht werden.

Foto: Gardena

Foto: Gardena

Start in den Frühjahr

Zunächst müssen die Rosen von ihrem Winterschutz befreit. Wählen Sie dazu einen bedeckten Tag, damit sie keinen Schock erleiden. Durch Frost geschädigte Triebe müssen bis ins gesunde Holz entfernt werden. Kranke und schwache Triebe entfernen sie ganz. Aber auch wenn weder Frost noch Pilzkrankheiten die Triebe verfärbt haben, müssen die Rosen geschnitten werden. Für den Zeitpunkt des Frühjahrsschnitts kann man sich an der Forsythienblüte orientieren. 




Rosenschnitt
Zeichnung: tub.a

Zeichnung: tub.a

Schneiden Sie öfter blühende Bodendecker-, Beet- und Edelrosen um zirka zwei Drittel zurück. An schwachen Zweigen lässt man nur ein bis zwei Knospen stehen, an dickeren drei bis vier. Verwenden Sie eine scharfe Gartenschere und schneiden Sie oberhalb einer gesunden Knospe ab. Das letzte Auge an einem Trieb sollte nach außen zeigen. Oberhalb des Auges lässt man etwa einen halben Zentimeter Triebgewebe stehen, so dass das Auge vor dem Austrocknen geschützt ist.

Öfter blühende Strauchrosen kürzt man nur um ein Drittel ein, Triebe, die älter als vier Jahre sind, entfernt man ganz. Bei Wild- und Kletterrosen nimmt man nur alle paar Jahre vergreiste Äste kurz über dem Boden heraus.
Einmal blühende Rosen sollten Sie im Frühjahr gar nicht schneiden, da sie an den Trieben des Vorjahres blühen. 

Aus dem Dornröschenschlaf erwacht 
Düngen im Frühjahr
Die erste kleine Düngergabe sollte zu diesem Zeitpunkt ebenso gegeben werden, um den Rosen die richtige Ernährung für kräftiges Wachstum und eine schöne und lange Blüte zu ermöglichen. Empfehlenswert sind organische Volldünger wie California Rinderdung, Oscoma Animlin oder Guano

Achten Sie beim Einkauf nicht nur auf das „Aussehen“, sondern besonders auf Robustheit und Widerstandsfähigkeit gegen Blattkrankheiten. Diese Eigenschaften spiegeln sich im ADR Prädikat wieder, eine Auszeichnung, die nur von der Allgemeinen Deutschen Rosenneuheitenprüfung vergeben wird.

Weitere Informationen unter www.kordes-rosen.de
Quelle: kordes-rosen

ähnliche Artikel

Musterhäuser ein Service von fertighaus.com*

* bei Klick auf ein Haus leiten wir Sie zu unserem Schwestermagazin fertighaus.com weiter

ProFamily 186

Preis
a.A.
Fläche
177,12 m²
Edition B 136

Preis ab
282.285 €
Fläche
135,76 m²
Klassisch 142

Preis
a.A.
Fläche
142,00 m²
Brüssel

Preis ab
422.700 €
Fläche
169,00 m²
AMBIENCE 100 V2

Preis ab
332.749 €
Fläche
99,03 m²
X-Black 1

Preis
a.A.
Fläche
165,04 m²