Heiß einfüllen – so wird’s gemacht
04.10.2005

Heiß einfüllen – so wird’s gemacht

Diese Methode eignet sich nur für Obst. Man erhitzt es kurz und füllt es heiß in Gläser. Inhaltsstoffe, Farben und Aroma bleiben besser erhalten. Heiß Eingefülltes hält sich zirka ein Jahr.

Das Obst muss zuerst gewaschen und zerkleinert werden. Den Obstsud zubereiten (50 - 150 g Zucker oder 100 - 200 g festen Blütenhonig auf 1 l Wasser, nach Belieben Zimtstangen, Nelken oder Ingwer dazu) und zum Kochen bringen. Das Obst in den kochenden Sud geben und wenige Minuten kochen.
Damit die Gläser beim Einfüllen des heißen Obstes nicht springen, muss man sie vorwärmen: entweder man füllt sie mit heißem Wasser, das man ausgießt und sofort das kochendheiße Obst eingießt, oder man die stellt die Gläser in einen Topf mit heißem Wasser und füllt sie darin auf. Den Rand der Gläser füllt man mit dem Zucker- oder Honigwasser auf, macht eventuell verkleckerte Ränder sauber und verschließt die Gläser sofort.

ähnliche Artikel

Musterhäuser ein Service von fertighaus.com*

* bei Klick auf ein Haus leiten wir Sie zu unserem Schwestermagazin fertighaus.com weiter

MAX Exklusiv G

Preis
a.A.
Fläche
102,73 m²
VarioFamily 128

Preis
a.A.
Fläche
125,00 m²
gerenation 5.5 (Möll)

Preis ab
429.800 €
Fläche
152,00 m²
Solitaire-E-155 E9

Preis ab
212.604 €
Fläche
155,00 m²
Riederle

Preis ab
790.000 €
Fläche
187,00 m²
Flair 148 (Mitwachshaus)

Preis ab
269.640 €
Fläche
148,96 m²