Neue Schattenbereiche im Garten schaffen

19.03.2021

Neue Schattenbereiche im Garten schaffen

Während im Haus das Dachfensterplissee gegen die Sonne hilft, braucht es im Garten schon andere Ideen, um sich den einen oder anderen Schattenplatz zu sichern. Doch längst gibt es dafür nicht mehr nur den Sonnenschirm. Inzwischen hat sich hier viel getan und es gibt sehr schöne und stimmige Lösungen, die auch gleich einen dekorativen Effekt haben.

Der Blickfang Markise. - Foto: pixabay.com
Der Blickfang Markise. - Foto: pixabay.com

Der Markisenschirm als Blickfang

Der Markisenschirm hat die Funktion eines Sonnenschirms, fällt aber vor allem durch seine Optik auf. Er ist quadratisch gehalten und verfügt über einen breiten Standfuß. Daher kann er im Garten an den verschiedenen Stellen aufgestellt werden. Je nach Modell lässt sich der Markisen-Bereich drehen und anpassen.

Soll der Schattenplatz direkt am Haus sein, dann bietet sich eine moderne Markise an. Lösungen mit einer Fassadenbefestigung sind ein Klassiker. Vor allem aber sind sie sehr einfach in der Handhabung und lassen sich optisch sogar verstecken.

Die Pergola als echter Geheimtipp

Sehr schön ist eine Pergola, um einen besonderen Schattenplatz zu schaffen. Die Überdachung des ausgewählten Bereiches kann unterschiedlich gestaltet werden. In den letzten Jahren haben sich die Lammellendächer durchgesetzt. Das heißt, die Pergola hat kein komplett geschlossenes Dach, sondern wird mit Lamellen ausgestattet. Diese können nach dem Licht ausgerichtet werden und bieten so Schatten zu jeder Zeit. Moderne Varianten sind zudem mit einem Regensensor ausgestattet. Wenn es regnet, dann schließen sich die Lamellen und schützen den Bereich.

Die Pergola, der Geheimtipp. - Foto: pixabay.com
Die Pergola, der Geheimtipp. - Foto: pixabay.com
Etwas klassischer ist die Variante einer Schilfmatte. Hier hat die Pergola eine Schilfmatte als Dach. Allerdings ist das eher etwas für wärmere Gefilde, denn Feuchtigkeit kann das Schilf angreifen.

Pflanzsprossen als Schattenspender

Diese Variante braucht zwar ein wenig Geduld. Wenn sie jedoch erst einmal fertig ist, dann ist sie ein echter Hingucker. Die Grundlage bieten Holzpergola, die mit unbeweglichen Lamellen ausgestattet sind. Sie werden entweder direkt in der Erde aufgestellt oder zusätzlich an den Beinen mit einem Beet versehen. Nun kommen Kletterpflanzen in die Erde. Nach und nach ranken sich diese nach oben und wachen über die Pergola. Durch einen regelmäßigen Rückschnitt entstehen kräftige Triebe, die einen natürlichen Schattenplatz bieten und gleichzeitig auch ein schönes Versteck für kleine Vögel oder Insekten sind.

ähnliche Artikel

Musterhäuser ein Service von fertighaus.com*

* bei Klick auf ein Haus leiten wir Sie zu unserem Schwestermagazin fertighaus.com weiter

Solitaire-B-150 E4

Preis ab
226.874 €
Fläche
149,92 m²
Fellbach

Preis ab
1.106.490 €
Fläche
263,42 m²
ProFamily 112/20

Preis ab
303.159 €
Fläche
111,93 m²
Musterhaus Werder

Preis
a.A.
Fläche
179,00 m²
Bonvenon

Preis
a.A.
Fläche
226,00 m²
ICON 3 Plus Quergiebel

Preis
a.A.
Fläche
130,40 m²