Blütenträume zum Nulltarif

Jedes Jahr neue Balkonblumen kaufen? Das Geld kann man sich sparen! Geranien – auch Pelargonien genannt – lassen sich einfach und mit wenig Aufwand durch Stecklinge vermehren.

Foto: BDG

Foto: BDG

Zur Anzucht junger Geranienpflanzen ist der August der beste Monat.
Geranien sind der Klassiker unter den Balkonpflanzen. Inzwischen gibt es sie in unzähligen Variationen – von schneeweiß bis dunkellila, als großblumige Edel-Pelargonien oder als betörende Duft-Pelargonien mit herrlich riechendem Laub. Sie alle lassen sich nahezu beliebig vermehren. Die Anzucht von jungen Geranien spart nicht nur Geld; sie ist auch eine gute Alternative zum (Platz raubenden) Überwintern. Und nicht zuletzt macht es Spaß, den kleinen Pflänzchen beim Gedeihen zuzugucken. So einfach geht’s:

Als Stecklinge eignen sich am besten kurze Seitentriebe, die vorsichtig abgebrochen werden. Die Größe des Stecklings ist nicht entscheidend, wenigstens ein gut entwickeltes Blatt sollte er jedoch haben. Bis zu vier dieser „Baby-Geranien“ kommen in einen kleinen Topf (sechs bis acht Zentimeter Durchmesser) mit sandiger Kompost- oder Blumenerde; der Sandanteil sollte etwa ein Viertel ausmachen. Die Steckling höchstens einen Zentimeter tief in das Substrat stecken, die Erde fest andrücken und einmal kräftig angießen. An einen hellen Platz am Fenster stellen - fertig!

Nach dem ersten Gießen am besten abwarten, bis die Erde richtig trocken ist. Danach nur mäßig feucht halten. Vor allem im Winter reicht ein- bis zweimal wöchentlich gießen völlig aus. Sobald die Stecklinge beginnen, sich zu straffen und zu wachsen, sind sie angewurzelt. Besondere Pflege benötigen die Pflänzchen nicht. Welke Blätter und eventuell sich ausbildende Blüten sollten vorsichtig entfernt werden. Dünger braucht es nicht. Mitte Februar schließlich können die Pflänzchen in größere Töpfe umgesetzt werden: Die Balkonsaison kann kommen.

Quelle: Bundesverband Deutscher Gartenfreunde e.V. – BDG

ähnliche Artikel

Musterhäuser ein Service von fertighaus.com*

* bei Klick auf ein Haus leiten wir Sie zu unserem Schwestermagazin fertighaus.com weiter

Vespero

Preis
auf Anfrage
Fläche
94,00 m²
EVOLUTION 136 V4

Preis ab
311.335 €
Fläche
135,58 m²
Valentin

Preis ab
340.000 €
Fläche
119,00 m²
Klassisch 212

Preis ab
222.600 €
Fläche
212,00 m²
NEO 311 ek5

Preis ab
344.153 €
Fläche
158,00 m²
Eva

Preis ab
547.715 €
Fläche
150,00 m²
VIO 420 S130 qg

Preis ab
355.927 €
Fläche
159,00 m²
SUNSHINE 125 V5

Preis ab
286.795 €
Fläche
124,69 m²
Edition S 165

Preis ab
337.195 €
Fläche
165,06 m²
Design 20

Preis
auf Anfrage
Fläche
210,00 m²