Schnellwachsende Hecke mit unnachahmlichem Duft
01.05.2024

Eine schnellwachsende Hecke

Wer auf der Suche nach einer Hecke ist, die nicht nur schön aussieht, sondern gleichzeitig schon nach relativ kurzer Zeit den eigenen Garten verschönert, sollte sich unbedingt die Dufthecke von Inkarho anschauen. Denn die Inkarho-Dufthecke gilt im Vergleich zu anderen ihrer Art als besonders schnellwachsend. Dadurch hat man schon nach kurzer Zeit eine immergrüne und blickdichte Hecke, die sich auch aufgrund ihrer pflegeleichten Eigenschaften ideal als Begrenzung oder Sichtschutz eignet.

Die INKARHO-Dufthecke wächst besonders schnell. Foto: INKARHO®
Die INKARHO-Dufthecke wächst besonders schnell. Foto: INKARHO®
Die schnittverträgliche Rhododendron Dufthecke ist robust, besonders winterhart bis minus 24° Celsius und wächst zudem in nahezu jedem humosen Gartenboden. Noch dazu überzeugt sie mit hoher Schnittverträglichkeit. Ein vorsichtiger Pflegeschnitt direkt nach der Blüte hält die Rhododendron-Hecke harmonisch in Form und sorgt dafür, dass man lange etwas von seiner Hecke hat. Wer im nächsten Jahr eine blühende Hecke erwartet, sollte den Rückschnitt nicht zu spät angehen, denn dann besteht die Gefahr, dass bereits gebildete Blütenknospen wieder abgeschnitten werden. Damit sich die Inkarho-Dufthecke im Frühjahr in ein einziges Meer aus Blüten und Farben verwandeln kann, sollte auf einen exakt geraden Schnitt eher verzichtet werden.

Die Inkarho-Dufthecke ist außerdem ein regelrechtes Feuerwerk für die Sinne: Sie ist mit ihrer üppigen Blütenpracht in Weiß, Lila, Zartgelb oder Rosa und den immergrünen Blättern nicht nur ein Augenschmaus, sondern ist mit ihrem süßlichen Duft auch für den Geruchssinn ein Genuss. Der Duft ist intensiv und trotzdem zugleich unaufdringlich. Das gefällt nicht nur Pflanzen- und Blumenfreunden, auch Bienen, Schmetterlinge und Co. erfreuen sich an der Inkarho-Dufthecke als Nahrungsquelle. Zudem dient die immergrüne Pflanze im Frühjahr und Sommer auch als Nistplatz für Vögel und im Winter als Unterschlupf.
 
INKARHO-Dufthecke in rosa. Foto: INKARHO®
INKARHO-Dufthecke in rosa. Foto: INKARHO®

INKARHO®-Dufthecke im Überblick:

  • Besonderheit: Angenehmer Duft, schnittverträglich, anspruchlos
  • Standort: Geeignet als Heckenpflanze oder als Solitärpflanze in jedem lockeren Gartenboden oder im Kübel
  • Winterhärte: Extrem robust, bis -24 °C
  • Blüte: Mitte Mai bis Mitte Juni in den Farben Weiß, Lila, Zartgelb und Rosa, üppige Blütenfülle
Dank ihrer unkomplizierten Eigenschaften ist die Dufthecke aber nicht nur als Hecke, sondern auch als Solitärpflanze im Garten oder im Kübel auf der Terrasse ein echter Blickfang. Eins ist sicher: Ob Hecke, Beet oder Kübel – die Inkarho-Dufthecke ist mit den vollen, angenehm duftenden Blüten immer ein Highlight in Ihrer Gartenlandschaft.
Quelle: INKARHO / Harries Plantdesign

ähnliche Artikel

Musterhäuser ein Service von fertighaus.com*

* bei Klick auf ein Haus leiten wir Sie zu unserem Schwestermagazin fertighaus.com weiter

Life 157

Preis
a.A.
Fläche
157,00 m²
SUNSHINE 154 V2

Preis ab
354.836 €
Fläche
152,52 m²
Zumstein

Preis ab
440.000 €
Fläche
141,30 m²
Generationen 5 BF

Preis
a.A.
Fläche
237,19 m²
Fachwerkhaus

Preis
a.A.
Cityline 2

Preis
a.A.
Fläche
204,86 m²