Starke Nachfrage nach Immobilien mit Gärten

Das typische Eigenheim mit großem Garten wird wieder verstärkt nachgefragt. Die große Nachfrage hat auch die Preise in dieser Kategorie in die Höhe getrieben. Vor allem die Preise im bekannten Speckgürtel zahlreicher deutscher Großstädte sind in die Höhe geschossen. Ein bestimmender Faktor für den Preisanstieg ist mit Sicherheit auch die Corona-Pandemie gewesen.

Foto: pixabay.com
Foto: pixabay.com


Während dieser Zeit haben die Preise zum Teil im zweistelligen Bereich zulegen können. Ob es sich um einen nachhaltigen Trend handelt, lässt sich noch nicht genau sagen. Fakt ist jedenfalls, dass laut Umfragen der Trend zum Eigenheim weiterhin hoch ist. Da die Nachfrage das Angebot bei Weitem übersteigt, kann auch bei der Suche nach Immobilien in dieser Kategorie der Faktor Effizienz Berücksichtigung finden.

Maklersuche bietet viele Vorteile

Nun muss man sich in die Gedanken des Kunden hineinversetzen und sich die Frage stellen, welche Möglichkeiten der Vereinfachung der Immobiliensuche es gibt. Aus Sicht eines Maklers ist diese Frage auch entscheidend, denn sie wird zunehmend zu einem Wettbewerbsfaktor. Kunden werden sich an jene Makler wenden, die ihnen eine ausreichende Zahl an potenziell passenden Objekten zeigen können. Das ist aber heute nur mehr mit dem Einsatz von intelligenter Immobiliensoftware möglich. Gerade bei der Suche nach Eigenheimen mit Gärten ist dies ein entscheidender Wettbewerbsfaktor. Die Auswahl erfolgt oft aufgrund des bestimmenden Faktors des Gartens. Hier zählt auch die Optik des Gartens. Weitere bestimmende Faktoren sind zum Beispiel die Lage des Gartens sowie die Fruchtbarkeit des Umlands.

Bessere Vernetzung durch den Einsatz von Software

Durch den Einsatz von Software lässt sich die Suche aufpassende Objekte leichter einschränken. Damit hat sich auch die Maklersoftware in den letzten Jahren zu einem wettbewerbs-bestimmenden Thema entwickelt. Indirekt fragen auch die Kunden danach, denn sie können den Mehrwert sehr gut erkennen. Die Software wird aber nicht bloß von Maklern genutzt. Ebenso vertrauen zum Beispiel Haus- und Grundstücksverwaltungen darauf. Ferner nutzen Wohnbauunternehmen oder Bauträger die Software. Dadurch lässt sich auch sehr gut der Faktor gesteigerter Effizienz erkennen. Wenn Sie die Software einsetzen, ergibt sich daraus ein verbesserter Netzwerkfaktor. Das ergibt auch sehr viele Vorteile im Sinne des Kunden, der einfach und strukturiert nach den passenden Objekten suchen kann.

ähnliche Artikel

Musterhäuser ein Service von fertighaus.com*

* bei Klick auf ein Haus leiten wir Sie zu unserem Schwestermagazin fertighaus.com weiter

Immel

Preis ab
380.000 €
Fläche
173,40 m²
SENTO 301 A S130

Preis ab
335.846 €
Fläche
142,00 m²
Vespero

Preis
auf Anfrage
Fläche
94,00 m²
LifeStyle 19.01 S

Preis ab
160.999 €
Fläche
166,00 m²
Modern 161

Preis ab
201.195 €
Fläche
161,96 m²
Modern 240

Preis ab
252.000 €
Fläche
239,92 m²
Design 07

Preis
auf Anfrage
Fläche
185,00 m²
Edition S 156

Preis ab
319.202 €
Fläche
155,65 m²
Wien

Preis
auf Anfrage
Fläche
140,00 m²
Kelari

Preis
auf Anfrage
Fläche
149,39 m²